Reisen mit gutem Gewissen

Die Umweltfreundlichkeit spielt in unserem Alltag eine immer größere Rolle. Warum achten wir dann nicht auch bei unseren Reisen darauf, dass wir der Umwelt möglichst wenig Schaden zufügen? Es gibt so viele interessante Alternativen.

Im Vergleich zu anderen Transportarten stößt das Containerschiff mit Abstand am wenigsten CO2 aus - und dabei ist es egal, ob Passagiere an Bord sind oder nicht. Es entsteht also keine zusätzliche Umweltbelastung wie beispielsweise bei Kreuzfahrtschiffen, deren einziger Zweck die Beförderung von Passagieren ist.

Quelle: Verband Deutscher Reeder

Erleben Sie hautnah die Wunder unserer Natur und werden Sie ein Teil davon. Wir versichern Ihnen, dass eine Mitreise auf einem Frachtschiff jeden für die Verantwortung unserer Natur gegenüber sensibilisiert. Neben diesem Aspekt ermöglicht eine Frachtschiffreise auf ganz natürliche Art und Weise die „Entdeckung der Langsamkeit“ – in unserer hektischen und schnelllebigen Gesellschaft von heute eine ganz neue Erfahrung!

Haben Sie Zeit eine längere Reise mit uns zu planen? Kommen Sie mit uns und erleben Sie die Weiten unserer Ozeane.

Wussten Sie schon, dass ...?

Schlechtes Wetter

Bei Seegang darauf achten, dass alle Türen des Schiffes bei geöffnetem Zustand fest einhaken. Sie vermeiden so unnötigen Lärm und das Verletzungsrisiko wird verringert. Alle beweglichen Dinge in der Kammer festzurren oder verstauen und ggf. Dinge wie Radio oder Wecker vor dem Herunterfallen schützen. Auch bei schönem Wetter muss jederzeit mit dem Auftreten von Seegang gerechnet werden. Sitzgelegenheiten lassen sich mit einer bestimmten Vorrichtung befestigen.